Content Analysis Standards development Heterogeneity MEtadata REtrieval Newsletters
   
Latest Newsletter
12.08.2005
XPath & XQuery
XPath & XQuery

Newsletter Discussion


Abstract

URIQA is a model for knowledge discovery both from authoritative sources, as well as from third party sources. It proposes an extension to present Web architecture to enable Semantic Web activity. This is done by communicating to the web server that it should resolve the specified URI in terms of knowledge (description) about the resource, rather than its representation.

Das "URI Query Agent Model"

Einführung

Das derzeitige Web hat einige Probleme bezüglich seiner Möglichkeiten Ressourcen zu repräsentieren. Dies funktioniert gut für Menschen die im Netz surfen, da sie fähig sind mit Vielfalt, Inkonsistenz und Mehrdeutigkeit im großen Umfang umzugehen. Aber die Agenten des Semantic Web können so eine große Spannbreite von möglichen Erscheinungsformen einer Ressource nicht verarbeiten. Die Agenten benötigen Informationen, die explizit und formal definiert sind.

URIQA (URI Query Agent) ist ein Modell für Wissensfindung sowohl von anerkannten Quellen als auch von anderen Quellen. Es stellt eine Erweiterung der derzeitigen Web Architektur dar, die semantische Webaktivitäten ermöglicht. Die geschieht dadurch, dass dem Webserver mitgeteilt wird, dass er die spezifische URI in Form von Wissen (Beschreibung) über die Ressource auflösen soll anstatt in Form von deren Repräsentation.

Methoden des Semantic Web für HTTP:

URIQA erweitert die derzeitige Webarchitektur durch die Einführung der folgenden HTTP Methoden, die mit einem Semantischen Web-fähigen Server interagieren:

MGET

Sende eine präzise gebundene Beschreibung der Ressource , welche durch eine gegebene URI gekennzeichnet ist. z.B.: MGET /foo HTTP/1.1 Host: example.com , <http://example.com/foo>.

MPUT

Füge Angaben, die in einer präzise gebundenen Beschreibung einer Ressource enthalten sind und als Eingabe bereit gestellt werden, zu dem (möglicherweise leeren) Wissenskörper (= eine präzise gebundene Beschreibung einer Ressource) über die Ressource hinzu, welche durch die URI der Anfrage gekennzeichnet ist. z.B.: MPUT /foo HTTP/1.1 Host: example.com d.h. Füge Angaben zu der Beschreibung der Ressource hinzu, welche durch <http://example.com/foo> gekennzeichnet ist.

MDELETE

Lösche die Angaben, die in einer präzise gebundenen Beschreibung einer Ressoource enthalten sind und als Eingabe bereit gestellt werden, aus dem bereits existierenden Wissen über die Ressource, welche von einer URI-Abfrage gekennzeichnet ist. Falls keine Beschreibung als Eingabe bereit gestellt wird, lösche alle Angaben über die spezifizierte Ressource. z.B.: MDELETE /foo HTTP/1.1 Host: example.com d.h. Lösche Angaben der Ressourcenbeschreibung, welche durch <http://example.com/foo> gekennzeichnet wird.

 

Das URIQA Service Interface für das Semantic Web

Das URIQA Modell definiert ein einfaches Web Service Interface, mit dem man auf Ressourcenbeschreibungen zugreifen kann, die von fremden Quellen außerhalb der Web Authorität der URI, welche die Ressource kennzeichnet, stammen und/oder auf Ressourcen zugreifen kann, die durch URIs gekennzeichnet werden, die keine Bedeutung für das HTTP Protokoll haben.

Alle URIQA Service Implementierungen müssen die folgenden Parameter unterstützen:

Methode

Parameter

Wert

Beschreibung

GET, POST

uri

<URI>

Die URL-kodierte URI, die die Ressource kennzeichnet.

POST

method

MGET, MPUT, oder MDELETE

Die verwendete URIQA Methode.

Beispiele:

GET /uriqa?uri=http%3a%2f%2fexample%2ecom%2fblargh HTTP/1.1 Host: example.com

Bekomme von example.com eine Beschreibung der mit <http://example.com/blargh> gekennzeichneten Ressource.

POST /uriqa?uri=http%3a%2f%2fwidgets%2eorg%2ffoo%23bar&method=MGET HTTP/1.1 Host: example.com

Bekomme von example.com eine Beschreibung der mit <http://widgets.org/foo#bar> gekennzeichneten Ressource.

Das URIQA Modell definiert ebenso zusätzliche Parameter, welche relevant für GET-Anfragen sind. Alle Service-Parameter können auch als HTTP Header spezifiziert werden. Der Name für jeden Parameter entspricht dem Präfix "URIQA-" gefolgt von dem Namen des Service-Parameters. Beispiele:

  • URIQA-uri:
  • URIQA-format:
  • URIQA-naming:
  • etc.

Referenz:

http://sw.nokia.com/uriqa/URIQA.html

   
Impressum
Cashmere - int RSS Feed
 
Valid XHTML 1.0!
Newsletters
Webmaster