Entwicklung alternativer Publikationsstrukturen in Europa und den USA

13.05.03


Zum Starten hier klicken


Inhaltsverzeichnis

Entwicklung alternativer Publikationsstrukturen in Europa und den USA

Krise der wissenschaftlichen Informationsversorgung

Welche Struktur hat der Verlagsmarkt gegenwärtig?

Global Scientific Publishing Market Players 2001

Statements vom Verband wissenschaftlicher Bibliotheken in Nordamerika (ARL)

Entwicklungen in Europa, hier England:

Welche Funktionen übernehmen Zeitschriften/Verlage in der wissenschaftlichen Kommunikation?

Probleme des traditionellen Publikationsmodells

Mehrwerte des elektronischen Publizierens

Mit alternativen Publikationsformen ist gemeint, dass ...

Aktionsfelder der Projekte/Unternehmungen alternativen Publizierens

Aktionsfeld 1: Welches Geschäftsmodell?

BioMedCentral

Aktionsfeld 2: Elektronische Publikations- und Archivierungsumgebungen auf institutioneller Ebene bzw. auf der Ebene der Fachdisziplin

Was zeichnet diese Unternehmungen aus?

eScholarship

DSpace

SHERPA

Aktionsfeld 3: Kooperationen zur Stärkung der Position der Fachgesellschaften

HighWirePress

Project MUSE

BioOne

Aktionsfeld 4: Kostensenkung durch direkten Wettbewerb

Bewertung dieser Unternehmungen

Welche Rolle übernehmen Bibliotheken ?

Was tun?

Was tun?

SPARC USA und SPARC Europe

PPT-Folie

Autor: Heike Andermann

Präsentationsquelle herunterladen