Berndt Dugall (StUB Frankfurt), Rainer Fladung (U Frankfurt)

Nutzungsanalyse elektronischer Zeitschriften in Bibliotheken


Eine Zielsetzung des Projektes, das von zwei Projektgruppen an der UB Potsdam und an der StUB Frankfurt/Main mit Unterstützung des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Frankfurt gemeinsam bearbeitet wird, ist es, eine Bestandsaufnahme des Angebotes und der Nutzung elektronischer Fachinformation in Deutschland durchzuführen.

In einer repräsentativen geschichteten Stichprobe wird das Angebot an elektronischer Fachinformation in den Fachgebieten Chemie/Pharmazie, Psychologie, Geschichte, Mathematik und Elektrotechnik in 54 Bibliotheken unterschiedlichen Typs untersucht. Bibliotheken beziehen überwiegend kostenpflichtige Produkte von kommerziellen Anbietern. Dies gilt für elektronische Zeitschriften und Datenbankprodukte gleichermassen.

Die Nachfragesituation nach elektronischer Fachinformation seitens der Studierenden und Wissenschaftler wird mit Hilfe einer Nutzungsanalyse untersucht. Mit Unterstützung der Leiter der GASCO (German, Austrian and Swiss Consortia Organisation), die zahlreiche Nutzungsstatistiken der Verlage an verschiedenen Standorten verfügbar machten, konnte eine breite Datenbasis sichergestellt werden. In einer Datenbank wurden 1.75 Mio Nutzungsfälle erfasst, deren Nutzung nach verschiedenen Kriterien, so z.B. nach Verlagen, nach Fachgebieten und nach Bibliothekstypen ausgewertet werden.


Valid HTML 4.01!