Martin Hackemann (FIZ Karlsruhe)

Internet und E-Mail im Betrieb Datenschutzrechtliche Vorgaben für Arbeitgeber und bei der Gestaltung von Informationsangeboten


Ausgehend von der Verbreitung von Internet und E-Mail in Unternehmen, Behörden und Instituten soll im ersten Teil des Vortrags der Frage nachgegangen werden, (a) ob neben der dienstlichen auch die private Nutzung von Internet und E-Mail zugelassen werden sollte, (b) welche datenschutzrechtlichen Vorgaben für die private Nutzung in der jeweiligen Einrichtung bestehen und (c) wie diese umgesetzt werden können. Im zweiten Teil des Vortrags geht es dann um weitere datenschutzrechtliche Vorgaben bei der Gestaltung des Internetangebotes. Dabei sind die einschlägigen gesetzlichen Regelungen zu berücksichtigen, z.B. das TDDSG.


Valid HTML 4.01!