Markus Kalb Günther Specht(U Ulm)

Zeitliche Verwaltung XML-basierter Metadaten in digitalen Bibliotheken


In digitalen Bibliotheken hat sich die Verwendung von XML als Austauschformat für Metadaten etabliert. Zunehmend kommt die Anforderung hinzu, auch komplexe zeitliche Daten und Anfragen innerhalb von XML effizient zu unterstützen. Zeitliche Metadaten fallen insbesondere an bei zeitbasierten (z.B. historischen) Daten oder Messreihen in digitalen Bibliotheken und E-Journals sowie bei der Benutzerverwaltung in digitalen Bibliotheken. Die bisherigen Möglichkeiten von XML, insbesondere XPath und XSchema, sind für eine robuste und flexible Behandlung von Zeitangaben nicht ausreichend bzw. für eine zeitliche Verwaltung von Information nicht vorhanden. Das vorgestellte zeitliche Modell T-XPath erweitert das Datenmodell und die Anfragesprache XPath um eine flexible und effiziente Verwaltung und Abfragemöglichkeit von zeitlichen Informationen. Als Grundlage dienen abstrakte zeitliche Datentypen (ADT), welche die gesamte zeitliche Entwicklungsgeschichte eines Wertes kapseln und zusätzlich auch unscharfe und ungenaue Zeitangaben berücksichtigen. Die Anfragesprache von T-XPath ist voll abwärtskompatibel zu XPath und stellt für zeitliche Anfragen eine Reihe neuer Operationen und Funktionen zur Verfügung. Damit erreicht man eine korrekte zeitliche Annotation von Metadaten sowohl innerhalb digitaler Bibliotheken als auch in ihren Austauschformaten. Dies dient somit auch der Sicherstellung der Qualität und Historisierbarkeit von Daten.


Valid HTML 4.01!