Maximilian Stempfhuber (IZ Soz)

Der Informationsverbund Bildung-Sozialwissenschaften-Psychologie als Beispiel für eine dezentrale, interdisziplinäre Digitale Bibliothek


Der Informationsverbund Bildung-Sozialwissenschaften-Psychologie (Markenname infoconnex) hat sich zum Ziel gesetzt, basierend auf den Fachdatenbanken FIS-Bildung, SOLIS und Psyndex einer breiten Öffentlichkeit den Zugriff auf Volltexte zu Zeitschriftenartikeln in elektronischer Form zu ermöglichen und damit die überregionale Informationsversorgung in den drei Fächern nachhaltig zu verbessern. In dem vom BMBF geförderten Projekt arbeiten Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF ), Informationszentrum Sozialwissenschaften (IZ) und Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) zusammen am Aufbau des Informationsangebots und werden von Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg, Universitäts- und Stadtbibliothek Köln und Saarländischer Universitäts- und LandesBibliothek in einem parallelen DFG-Projekt durch die Akquise von Vertriebslizenzen für Zeitschriftenartikel in elektronischer Form unterstützt. Das ebenfalls vom BMBF geförderte Projekt SozioNet am Institut für Soziologie der Technischen Universität Darmstadt untersucht Möglichkeiten zur Einbindung von sozialwissenschaftlichen Internetquellen in Anlehnung an MathNet und PhysNet. Der Informationsverbund Bildung-Sozialwissenschaften-Psychologie als Beispiel für eine dezentrale, interdisziplinäre Digitale Bibliothek


Valid HTML 4.01!